Tini Jarske

0 Posted by - 13/10/2014 - Zimmer

‘Ein (T)raum in Weiss II’

Die Oase deiner Selbst – Ereignisse, Geschehnisse und persönliche Momente, die dich bewusst bzw. unbewusst beschäftigen, schleichen sich in Ruhephasen heran. Ohne eine Stringenz, willkürlich. Ohne ein Gefühl für Sinn oder Sinnlosigkeit, erheben sie den Anspruch auf Reflektion.

Träume schenken ihnen diese Aufmerksamkeit, die der Alltag durch ständiges Kontrollverhalten und durchgeplantes Timing im Keim ersticken lässt.

Aber bringt uns dies Auseinandersetzung voran? Wenn wir sie dem Zufall überlassen, anstatt diese Momente gezielt in unsere täglichen Rituale zu integrieren?

Haben wir überhaupt die Wahl zu entscheiden wohin wir sie lenken wollen oder können? Oder ist jede Art der Manipulation Zwecklos?

Tim Weidener

 

Tini Jarske

No comments

Leave a reply